Wandernde Kamera - Notizen uber Sankt Petersburg und Umgebungen

Erstes Album
(Ubersetzung  Lew Lourie)


Durch Newsky Prospect , Dworzowyj Brucke und weiter durch Universitatskai...


Kasan Kathedrale.

Interessant, da? etwas glanzendes, das aus dem Asphalt in dem rechten Teil des Bildes steckt, gar kein Parkingautomat ist, wie es ein Bekannte von mir vermutete, sondern blo? ein Spendensammler. 

Newsky Prospekt in weitgehender Perspektive.

Im Hintergrund sieht man den Turm der Admiralitat 'under construction'.

Fotografieren, stehend auf der Stra?e zwischen gegeneinander liegenden Spuren ,ist ziemlich unangenehm, sogar wenn die Ampel grun leuchtet . Also gehen wir weiter.

Winterpalast auf der Palastplatz. Pferde, Kutschen. Es fehlt nur die Zarin Katharina, die das alles zu sehen kommt.

Die Fontane neben Winterpalast. Wegen sehr kurzer Belichtungsdauer und sehr gro?er Helligkeit hangen die Wassertropfen im Luft .

Blick von der Dvorzowyj (Schlo?brucke) auf die Troizkij (Dreieinigkeit) Brucke. Der Flu?dampfer ist ins Bild rein angelaufen. Lassen wir ihn dort stehen.

Blick auf die Seite von der Leutnant Schmidt - Brucke.

Die Rostrasaule. Das recher Teil des Bildes wollte Ich schon im PHOTOSHOP "asphaltieren". Lassen wir die Geschichte aber lieber unkorrigiert

Wir sind am Universitatskai. Auf dem anderen Neva Ufer Man sieht die Admiralitat und Isaakiewsky Kathedrale.

Wieder Dworzowyj Brucke.

Sphinx am Universitatskai.

Derselbe , der in der Bierwerbung im Fernsehen mit der Pfote schwingt.

Neva Panorama. Der Blick auf den Sphinx vom ungewohnlichen Ansichtspunkt.

 Leutnant Schmidt - Brucke.

Ketten und Schiffe.

Es konnte schones Bild fur die Seite under construction sein.

Der Hafen. Sonnenuntergang.

Die U-Boot Narodowolez (Volkswille)

... und ihr letzter Hafen. Man kann kaum sagen ,da? wir noch in den stadtischen Grenzen sind.

Nur Schrotthaufen. In der Tat einfach Schrotthaufe in den Strahlen der runtergehenden Sohne.

 

Ich wei? nicht , was es fur ein Gebaude ist (auf der Uliza Korablestroitelej - Schiffsbaumeisterstra?e), sieht aber schon aus.. Man sagt zu mir, es mu?te ein Wasserturm sein. Wozu aber soviele Fenster?

Finnischer Golf hinter dem Hotel Pribaltijskaja.

Es sieht wie Uferbatterie aus. In der Wirklichkeit ist es ein Denkmal an Kreuzer Kirow.



Jetzt verabschieden wir uns bis zum nachsten Mal.


GeschichteInhaltBrief
|- (C) p ->

 

:
      Facebook        LiveJournal